Montag, 15. September 2014

Rosa Pferdeloop...

Das absolut erste Loopexemplar, das ich freiwillig genäht habe, weil ich an dem Stoff nicht vorbei gehen konnte.
Glücklicherweise reichte er dank der Stoffbreite sogar noch für ein Paar Stulpen und ein schmales Haarband.

Was mich allerdings wirklich mal interessieren würde wären  ein paar ehrliche Meinungen zumThema Loopschals. Laut Internet sind sie ja superpraktisch, schön warm und man kann einfach nicht genug haben.
Ich sehe ja ein, dass man sie prima als Dekoelement einsetzen kann, aber wie bekommt man einen Loop dazu wirklich so toll zu wärmen wie es überall angedeutet wird?
Spätestens beim letzten um den Kopf wickeln reisse ich mir fast die Ohren ab, aber ist das gute Stück erst an Ort und Stelle, ist er so halsfern, dass ich von den angeblich wärmenden Eigenschaften noch nichts bemerkt habe.

Ich geh dann mal beim Creadienstag stöbern, vielleicht finde ich dort ja eine Antwort....

1 Kommentar: